Privatkonto verbuchen

Allgemeine Informationen zum Verbuchen von Privatkonten

Entnahmen vom Unternehmer aus der Firma z. B. Entnahmen aus der Geschäftskasse, Abhebungen von der Bank für private Zahlungen werden als Privatentnahmen bezeichnet.

Auf der anderen Seite schießt der Unternehmer auch Geld- oder Sachmittel zu, diese werden dann als Privateinlagen bezeichnet.

Privatentnahmen verringern das Eigenkapital und werden daher auf der Sollseite des Privatkontos gebucht.

Privateinlagen vermehren das Eigenkapital und werden daher auf der Habenseite des Privatkontos gebucht.

Dabei müssen Sie beachten, dass auch die Umsatzsteuer entsprechend gebucht werden muss!

Auch als Einnahme-Überschuss-Rechner (EÜR) müssen Sie Ihre Privatentnahmen und Privateinlagen verbuchen. Diese müssen nämlich in der EÜR als zusätzliche Information angegeben werden. In dem Sie das Privatkonto für den persönlich haftenden Gesellschafter (siehe untere Tabelle)  bebuchen, kann Kontolino! für Sie die EÜR richtig bestücken.

Kontolino! stellt Ihnen für jede Rechtsform die entsprechenden Konten zum Verbuchen zur Verfügung:

KontenrahmenIKRSKR03SKR04
Privatkonto
(persönlich haftender Gesellschafter)
3021 Privat Gesellschafter 1
3022 Privat Gesellschafter 2
3023 Privat Gesellschafter 3
3024 Privat Gesellschafter 4
3025 Privat Gesellschafter 5
1800 Privatkonto allgemein Vollhafter 1
1801 Privatkonto allgemein Vollhafter 2
1802 Privatkonto allgemein Vollhafter 3
1803 Privatkonto allgemein Vollhafter 4
1804 Privatkonto allgemein Vollhafter 5
2101 Privat Vollhafter 1
2102 Privat Vollhafter 2
2103 Privat Vollhafter 3
2104 Privat Vollhafter 4
2105 Privat Vollhafter 5
Privatkonto
(Kommanditist bei einer KG)
3042 Privat Teilhafter 1
3043 Privat Teilhafter 2
3044 Privat Teilhafter 3
3045 Privat Teilhafter 4
3046 Privat Teilhafter 5
1900 Privatkonto allgemein Teilhafter 1
1901 Privatkonto allgemein Teilhafter 2
1902 Privatkonto allgemein Teilhafter 3
1903 Privatkonto allgemein Teilhafter 4
1904 Privatkonto allgemein Teilhafter 5
2501 Privat Teilhafter 1
2502 Privat Teilhafter 2
2503 Privat Teilhafter 3
2504 Privat Teilhafter 4
2505 Privat Teilhafter 5

Auf unseren Einzelseiten im Kontierungslexikon können Sie nachlesen, wie Sie z. B.

Privatentnahmen verbuchen

Immer wenn Sie Geld aus Ihrer Firma für private Zwecke verwenden, müssen Sie eine Privatentnahme buchen. Machen wir ein Beispiel: Sie entnehmen Geld aus Ihrer Kasse, um damit einkaufen zu gehen.

Das führt zu folgender Buchung in Kontolino! (wenn Sie Einzelunternehmer sind):

KontenrahmenIKRSKR03SKR04
Privatkonto
(persönlich haftender Gesellschafter)
3021 Privat Gesellschafter 1
3022 Privat Gesellschafter 2
3023 Privat Gesellschafter 3
3024 Privat Gesellschafter 4
3025 Privat Gesellschafter 5
1800 Privatkonto allgemein Vollhafter 1
1801 Privatkonto allgemein Vollhafter 2
1802 Privatkonto allgemein Vollhafter 3
1803 Privatkonto allgemein Vollhafter 4
1804 Privatkonto allgemein Vollhafter 5
2101 Privat Vollhafter 1
2102 Privat Vollhafter 2
2103 Privat Vollhafter 3
2104 Privat Vollhafter 4
2105 Privat Vollhafter 5
Kasse2881 Kasse 11000 Kasse1610 Kasse

Wenn Sie Sich Geld von Ihrem Geschäftskonto an Ihr Privatkonto überweisen, dann tauschen Sie einfach das Konto „Kasse“ mit dem Konto „Bank“ aus.

Hinweis: Auch als Einnahmen-Überschuss-Rechner (EÜR-Rechner) müssen Sie Privatentnahmen verbuchen. Diese müssen als Zusatzinformation in der EÜR erklärt werden.BuchungsassistentIm Buchungsassistent sind dies die Vorlagen „Privatentnahmen“. Ein Klick und alle Konten sind richtig ausgewählt!

Privateinlagen verbuchen

Sie geben privates Geld für Firmenanschaffungen aus? Machen wir ein Beispiel: Sie gehen für Ihre Firma Büromaterial einkaufen, da der Betrag nicht hoch ist, zahlen Sie diesen mit Ihrem privaten Geld.

Das führt zu folgender Buchung in Kontolino! (wenn Sie Einzelunternehmer sind):

KontenrahmenIKRSKR03SKR04
Büromaterial (Sollkonto)6800 Bürobedarf4930 Bürobedarf6815 Bürobedarf
Privatkonto (Habenkonto)
(persönlich haftender Gesellschafter)
3021 Privat Gesellschafter 1
3022 Privat Gesellschafter 2
3023 Privat Gesellschafter 3
3024 Privat Gesellschafter 4
3025 Privat Gesellschafter 5
1800 Privatkonto allgemein Vollhafter 1
1801 Privatkonto allgemein Vollhafter 2
1802 Privatkonto allgemein Vollhafter 3
1803 Privatkonto allgemein Vollhafter 4
1804 Privatkonto allgemein Vollhafter 5
2101 Privat Vollhafter 1
2102 Privat Vollhafter 2
2103 Privat Vollhafter 3
2104 Privat Vollhafter 4
2105 Privat Vollhafter 5
zum allgemeinen Vorsteuercode

Hinweis: Auch als Einnahmen-Überschuss-Rechner (EÜR-Rechner) müssen Sie Privateinlagen verbuchen. Diese müssen als Zusatzinformation in der EÜR erklärt werden.

Buchungsassistent

Im Buchungsassistent sind dies die Vorlagen „Privateinlagen“. Ein Klick und alle Konten sind richtig ausgewählt!

Weitere Informationen zum Thema in unserem Blog