Energieaufwendungen verbuchen

Für die Fertigung wird oft Strom, Gas, Wasser usw. verbraucht. Alle diese Stoffe sind nicht lagerfähig. Daher werden diese bereits beim Einkauf auf die Aufwandskonten gebucht.

Für die Fertigung wird oft Strom, Gas, Wasser usw. verbraucht. Alle diese Stoffe sind nicht lagerfähig. Daher werden diese bereits beim Einkauf auf die Aufwandskonten gebucht. Bitte beachten Sie, dass auf diese Konten nicht der Stromverbrauch für Büroräume verbucht wird. Diese zählen zu den Raumkosten und werden dort auf Aufwandskonten (Gas, Strom, Wasser) gebucht.

Buchung des Energiebedarfs (z. B. Stromrechnung, die per Lastschrift vom Bankkonto bezahlt wird) der Fertigung auf den Kontolino!-Konten:

IKRSKR03SKR04
Strom(Sollseite)605 Aufwendungen für Energie3090 Energiestoffe (Fertigung)5190 Energiestoffe (Fertigung)
Bank (Habenseite)2801 Bank 1
2802 Bank 2
2803 Bank 3
1200 Bank 1
1201 Bank 2
1202 Bank 3
1810 Bank 1
1820 Bank 2
1830 Bank 3
Vorsteuercode laut Rechnung

Buchungsassistent

Im Buchungsassistent ist dies die Vorlage „Energiekosten für die Fertigung (Strom/Gas)“. Ein Klick und alle Konten sind richtig ausgewählt!

Weitere Informationen zum Thema in unserem Blog

Energieaufwendungen

Neue Kontolino!-Features

Mit Schwung und Elan sind wir ins Neue Jahr 2022 gestartet. So konnten wir etliche neue Erweiterungen bzw. Änderungen für Sie in Kontolino! umsetzen. Wir stellen Ihnen nachstehend die wichtigsten Änderungen vor: Neue Steuerformulare…

Energieaufwendungen

Steuerbefreiung für kleine Photovoltaikanlagen

Im BMF-Schreiben vom 02. Juni 2021 werden Vereinfachungen für kleine Photovoltaikanlagen verkündet. Grundsätzlich geht das Finanzamt nach Ihrem Antrag davon aus, dass es sich bei kleinen Anlagen um Liebhaberei handelt und keine Gewinnerzielungsabsicht vorliegt.…

Energieaufwendungen

Gesetzliche Anforderungen an Bewirtungskosten

Damit das Finanzamt Ihre betrieblichen Bewirtungskosten anerkennt, müssen Sie einiges beachten. Dazu haben wir bereits einen Blog-Artikel veröffentlicht. Nun hat das Bundesministerium für Finanzen (BMF) ein neues BMF-Schreiben am 30. Juni 2021 veröffentlicht. Nachstehend fassen…