Buchungen im alten und neuen Jahr parallel

Auch mach dem Beginn eines neuen Buchungsjahres kann es jedoch durchaus sein, dass Belege auftauchen, die noch im alten Jahr verbucht werden müssen. Diese können auch jederzeit in der alten Periode verbucht werden.

Buchungsperioden

Um Belege im alten Jahr zu verbuchen, wählen Sie zunächst das alte Jahr als aktuelle Periode (siehe dazu die Dokumentationsseite „Verwaltung von Buchungsperioden und Wahl der aktuellen Periode„) und erfassen die Buchungssätze im alten Jahr. Um anschließend wieder Buchungssätze im neuen Jahr zu erfassen, wechseln sie die aktuelle Buchungsperiode wieder auf die neue Periode.

Keine Sorge: Die Buchhaltungssoftware Kontolino! schützt Sie hier vor Leichtsinnsfehlern, denn sobald Sie einen Buchungssatz erfassen, dessen Buchungsdatum nicht innerhalb der Buchungsperiode liegt, verweigert Kontolino! das Speichern des Buchungssatzes. Es ist also nicht möglich, versehentlich am 5.Januar einen Buchungssatz in der neuen Periode anzulegen, dessen Buchungsdatum der 28.12. des Vorjahres ist.

Übernehmen veränderter Abschlusssalden aus dem Vorjahr in der Buchhaltungssoftware Kontolino!

Wichtig ist jedoch, dass Sie, wenn alle Buchungen im alten Jahr erledigt sind, die inzwischen veränderten Anfangssalden des alten Wirtschaftsjahres als Anfangssalden in die neue Periode übernehmen. Natürlich müssen Sie dies nicht von Hand im Kontenplan tun, sondern dazu bietet Ihnen die Buchhaltungssoftware Kontolino! die Funktion „Anfangssalden aus der Vergängerperiode übernehmen“. Auch bei diesem Schritt ist es jedes mal erforderlich, die Verteilung des Jahresergebnisses auf Konten im Folgejahr festzulegen.

Um Salden aus einem alten Wirtschaftsjahr in das neue zu übernehmen, navigieren Sie zunächst auf die Übersicht der Buchungsperioden (siehe „Verwaltung von Buchungsperioden und Wahl der aktuellen Periode„) und klicken bei der neuen Periode auf den Link „Bearbeiten“. Auf der nun erscheinenden Seite klicken Sie  auf den Link „Anfangssalden aus Geschäftsjahr XXXX übernehmen“:

Vorjahressalden übernehmen

Es erscheint nun der Dialog zum Festlegen der Ergebnisverteilung.
Wenn Sie diesen fertig ausgefüllt und mit „Speichern“ bestätigt haben, werden die Salden in das neue Buchungsjahr übernommen. Wenn dies erfolgreich durchgeführt wurde, erscheint ein entsprechender Hinweis am Bildschirm. Sie können anschließend das Ergebnis der Übernahme der Salden mit Hilfe der Bilanz oder dem Kontenplan überprüfen. Hier bekommen Sie die Anfangssalden der Konten in der neuen Periode angezeigt.