Mindestanforderungen an Eigenbelege

Was sind überhaupt Eigenbelege?

Es gibt zum einen externe Belege (Fremdbelege). Das sind Belege, die im Geschäftsverkehr mit Dritten (z. B. Lieferanten / Kunden) entstanden sind: z. B. Eingangsrechnungen, Kontoauszüge der Bank, Kassenbelege, Ausgangsrechnungen.

Und zum anderen gibt es interne Belege (Eigenbelege). Das sind Belege, die aus Gründen der Vollständigkeit und Ordnungsmäßigkeit der Buchführung selbst erstellt werden müssen, z. B.:

Eigenbelege müssen mindestens folgende Dinge enthalten:

  • Ausstellungsdatum des Beleges
  • Geschäftsvorfall (also eine kurze Beschreibung, um welchen Sachverhalt es geht)
  • Betrag und evtl. Mehrwertsteuerbetrag / -code
  • Aussteller des Beleges
  • Die Unterschrift des Ausstellers

Des weiteren können Sie auch Eigenbelege machen, wenn mal ein Beleg nicht mehr auffindbar sein sollte. Zusätzlich müssen dann noch der Zahlungsempfänger mit Anschrift und der Grund für den Eigenbeleg aufgeführt werden.

Vorlage für Eigenbelege

Um Sie zu unterstützen und Sie keine Pflichtangaben vergessen, haben wir für Sie auch eine Excel-Vorlage für Eigenbelege erstellt. Klicken Sie einfach auf den nachstehenden Link, um diese zu öffnen und zu verwenden: Eigenbeleg

Weitere Informationen zum Thema in unserem Blog

Mindestanforderungen an Eigenbelege

Neue Videos erstellt

Um den Einstieg in Kontolino! zu erleichtern, haben wir für Sie neue Videos zu verschiedenen Themenfeldern erstellt. Denn wie heißt es so schön, ein Bild sagt mehr wie tausend Worte. Und ein kurzes Erklärvideo…

Mindestanforderungen an Eigenbelege

Die GoBD wurden überarbeitet

Mit einem BMF-Schreiben vom 11. März 2024 hat das Finanzministerium Änderungen der GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff) bekanntgegeben. Bei den GoBD…

Mindestanforderungen an Eigenbelege

Die Belege-Inbox von Kontolino!

Ein unverzichtbares Mittel in der digitalen Welt: ein Ort in dem Sie Ihre elektronischen Belege, die Sie für Ihre Buchhaltung benötigen ablegen können. Und natürlich möglichst nach Belegen suchen und kein Beleg mehr verloren…