Artikel mit dem Schlagwort "Neue Features"

Hier finden Sie alle unsere Blog-Beiträge mit dem Schlagwort "Neue Features"

Kontolino! Update: Paypal-Zahlungen, beliebige CSV-Umsätze, Einfuhrumsatzsteuer u.v.m

Heute haben wir ein neues Update auf unsere Server gestellt. Dieses mal haben wir gleich mehrere Neuerungen im Körbchen, die unseren Nutzern das Leben noch ein bisschen leichter machen werden.

Beliebige CSV-Bankauszüge und Zahlungsdienstleister wie Paypal

Der Import von Bankauszügen im MT940- oder CSV-Format ist in Kontolino! ja schon eine Weile enthalten und erfreut sich großer Beliebtheit. Auch, dass man sie direkt abarbeiten und schnell und einfach halbautomatisiert verbuchen kann, wird kräftig genutzt und gelobt.

Natürlich fanden viele Nutzer das toll, aber irgendwie hat dann doch etwas gefehlt, denn die Welt besteht schon lange nicht mehr nur aus Bank und Kasse. Vor allem, wer im Web aktiv ist, akzeptiert Zahlungen aus den verschiedensten Kanälen. Aber auch im stationären Handel gibt es ja nicht nur Bargeld und den Kauf auf Rechnung: Karten- und kontaktlose Zahlungen, Zahlen per Handy oder Smartwatch sind Normalität geworden.

Vom Zahlungsdienstleister bis zum FInanzamt

Deswegen haben wir verschiedene Erweiterungen eingeführt, die den Import von Auszügen betreffen:

  • Es können jetzt nicht nur Bankverbindungen bei inländischen Banken angelegt werden, sondern auch andere Anbieter. Leider gab es bisher auch einen kleinen Fehler in der Anwendung, wenn zu einer IBAN keine inländische Bank ermittelt werden konnte
  • Eine Bankverbindung kann nun nicht mehr nur mit einem Bankkonto in der FiBu verknüpft werden, sondern auch z.B. Kreditkartenkonten
  • Wir werden nach und nach vorgefertigte Importfilter für Auszüge von bekannten Zahlungsanbietern hinzufügen. Den Anfang macht ein Importfilter für Paypal-Zahlungen, der ab sofort zur Verfügung steht und mit dem Sie ganz schnell und einfach Ihre Paypal-Umsätze verbuchen können.
  • Für alle Anbieter, die wir nicht direkt unterstützen, können Sie sich ab sofort einen eigenen individuellen Filter anlegen. Dabei können Sie eine Ihrer Auszugsdateien hochladen und die Felder ganz einfach festlegen.

Berücksichtigung der Einfuhrumsatzsteuer

Mit dem neuen Update wird in der Umastzsteuer-Voranmeldung und der Umsatzsteuererklärung auch die Einfuhrumsatzsteuer berücksichtigt, die Sie im Meldezeitraum verbucht haben.

Damit haben wir nun nicht nur das Reverse-Charge-Verfahren für den innereuropäischen Waren- und Dienstleistungsverkehr, sondern auch das Thema Drittländer außerhalb der EU abgedeckt.

Nachträgliche Anschaffungs- und Herstellungskosten

In unserer Anlagenbuchhaltung (erhältlich im Paket Classic) werden nun auch Zuschreibungen für nachträgliche Anschaffungs- und Herstellungskosten berücksichtigt. Dabei werden die Abschreibungen der Folgejahre automatisch angepasst. Diese Funktion war vor allem für Betreiber von Photovoltaik-Anlagen sehr wichtig.


Testen Sie Kontolino! - die Buchhaltungssoftware für Selbstbucher ganz unverbindlich

Kostenlos testen 2 Monate kostenlos testen


Diverse Fehlerbehebungen

Ja, es gab auch diesmal wieder einige Fehler zu beheben. Aber wir sind emsig auf der Jagd nach jedem einzelnen davon. Wir sind dabei aber vor allem auch auf die Hinweise unserer Nutzer angewiesen, für die wir auch stets ein offenes Ohr haben. Sie haben einen Fehler gefunden oder eine Anregung, wie wir Kontolino noch besser machen können? Dann zögern Sie nicht, uns unter hilfe@kontolino.de zu kontaktieren.

Und was kommt als nächstes?

Natürlich wollen wir hier nicht zu viel verraten. Aber natürlich sind wir noch lange nicht am Ziel und arbeiten hart daran, Kontolino! weiter zu verbessern und neue Funktionen einzubauen, die Ihnen den Alltag als Gründer, Freiberufler oder Unternehmer leichter machen.

Wir sind aktuell in Kontakt mit interessanten Partnern, um weitere Schnittstellen zu realisieren. Es gibt diverse Geschäftsprozesse, die eng mit der Buchhaltung verzahnt sind, und natürlich macht es da Sinn, diese Verzahnung auch in Sachen Softwareplattformen voran zu treiben. Im Idealfall entsteht ein Buchungssatz immer gleich dann, wenn etwas tatsächlich passiert…
Es bleibt also spannend, und wir haben 2017 ja zum Jahr der Schnittstellen erhoben. Erwarten Sie also interessante Neuigkeiten von uns.

Wie immer werden wir Fehler beheben, kleine und größere Verbesserungen umsetzen und auch im Kleinen großen Wert auf Verbesserungen legen.

 

 

Neu: Brutto-Darstellung der Beträge im Buchungsjournal

Wir sind stets bemüht unsere Online-Buchhaltungssoftware Kontolino! weiter zu verbessern und somit legen wir Wert darauf die Wünsche unserer Kunden umzusetzen. So wurde an uns herangetragen, dass es für die Fehlersuche beim Buchen gut wäre, die Bruttobeträge im Buchungsjournal sehen zu können. Denn auf den Bankkontoauszügen sind auch immer die Bruttobeträge ersichtlich.

Bisher hatten wir im Buchungsjournal immer die einzelnen Netto-Beträge gelistet, z. B. der Kauf eines GWGs im Wert von Brutto 200 €:

Buchungen

Diese Netto-Betragslistung hat den Vorteil, dass man genau sehen kann, welcher Betrag auf welches Konto gebucht wurde. Aber bei der oben genannten Fehlersuche ist das umständlich. Hier muss man von Hand immer die Beträge entweder mit dem Taschenrechner nachrechnen oder im Kopf.

Um die Vorteile beider Ansichten in Kontolino! verfügbar zu haben, haben wir beschlossen unseren Kunden zu ermöglichen, selber zu entscheiden, ob Sie im Buchungsjournal in Kontolino! die Brutto- oder Nettobeträge sehen wollen. Dies ist mit einem Klick unter dem Menüpunkt „Mein Konto“ – „Mein Profil“ nun möglich:

benutzerprofil

Sie setzen einfach ein Häkchen unter „Bruttobeträge in Übersichten anzeigen“ und schon können Sie im Buchungsjournal die Bruttobeträge sehen:

bruttobeträge

Das ist zwar auf den ersten Blick nur eine kleine Verbesserung – aber kann enorm Zeit sparen.

 

Neu in Kontolino! am 9.6.2016: Dauerbuchungen und diverse Verbesserungen

Unsere Nutzer wissen: wir sind stets fleißig und arbeiten (fast) rund um die Uhr daran, Kontolino! weiter zu verbessern.

So haben wir auch heute wieder einmal eine neue Version auf den Servern bereit gestellt. Neben diversen kleinen Verbesserungen im Handling von langen Listen und Bäumen (z.B. dem Kontenplan) beinhaltet diese neue Version ein kleines, praktisches Feature:

Dauerbuchungen

Fast jeder kennt diese immer wiederkehrenden Ausgaben, z.B. die monatliche Miete fürs Büro, den Laden oder die Werkstatt, Den Abschlag für Gas, Strom, Wasser, Müllgebühren, Lizenz- oder sonstige Abonnement-Gebühren.

Solche monatlich, quartalsweise oder zu bestimmten Terminen jedes Jahr wiederkehrenden Buchungen können ab sofort in Kontolino! angelegt und dann ganz fix verbucht werden.

Weiterlesen

Kostenloser Download: Leitfaden zur Anlagenbuchhaltung mit Kontolino!

Mit dem neuen Paket Kontolino! Classic können Sie ganz einfach und schnell Ihre komplette Anlagenbuchhaltung mit unserer Buchhaltungssoftware erledigen. Dabei berechnet Kontolino! automatisch die Abschreibungsbeträge und verbucht alle wichtigen Geschäftsfälle im Lebenslauf eines Anlagegutes automatisch auf die korrekten Konten:

  • Anschaffung eines Anlageguts
  • Abschreibungen (linear, degressiv für Altfälle), inklusive Außerplanmäßiger und Sonderabschreibungen
  • Verkauf, Verschrottung, Abgang

Damit ist die buchhalterische und steuerliche Behandlung von Anlagegütern ein Kinderspiel. Natürlich unterstützt Kontolino! auch die Abschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern nach der Sammelpostenmethode. Ihr Anlagespiegel ist stets aktuell und wir befüllen für Sie auch die Anlage EÜR mit den entsprechenden Informationen.

Damit Sie sich einen besseren Überblick zur Anlagenbuchhaltung, aber auch zum ebenfalls neuen Feature der Kostenstellen, verschaffen können, haben wir einen neuen Leitfaden (PDF) zusammengestellt, in dem die Anlage, Verwaltung und Verbuchung von Anlagegütern sowie GWGs ausführlich und bebildert dargestellt wird. Darin finden Sie auch eine Beschreibung, was zu tun ist, wenn Sie neu in Kontolino! anfangen und bereits teilweise abgeschriebene Anlagegüter oder GWG-Sammelposten im Bestand haben. Auch diese behandelt Kontolino! automatisch für Sie.

Den Leitfaden können Sie sich auf unserer Seite „Leitfäden für Kontolino!“ kostenlos und unverbindlich herunterladen.
Es ist keine Registrierung oder Angabe einer Mailadresse nötig. Wir wollen Sie schließlich überzeugen, nicht Ihre Mailadresse sammeln…

Neues Kontolino! Paket mit Anlagenbuchhaltung und Kostenstellen

Ab sofort bieten wir Ihnen neben unseren bewährten Paketen für kleinere Unternehmen das neue Paket Kontolino! Classic zur Verfügung. Zusätzlich zum Umfang des Pakets Kontolino! Standard beinhaltet das neue Paket zwei sehr interessante Funktionalitäten:

  • Anlagenbuchhaltung
  • Kostenstellen

Mit der Anlagenbuchhaltung bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Wirtschafts- bzw. Anlagegüter ganz einfach zu verwalten. Von der Anschaffung über die jährlichen Abschreibungen bis hin zur Verschrottung oder dem Verkauf von Anlagegütern wird der komplette Verwaltungsaufwand von Kontolino! automatisiert. Die Software berechnet Ihre jährlichen Abschreibungen und verbucht sie mit einem einzigen Mausklick. Weiterlesen

Kontolino! Version vom 24.05.2016

Wir haben heute wieder eine neue Version von Kontolino! bereit gestellt. Nachdem die neuen Versionen der letzten Wochen eher unspektakuläre Bugfixes enthielten, haben wir diesmal ein paar neue Funktionen eingebaut.

Detaillierte Ansicht von versendeten Elster-Meldungen inklusive Plausibilisierungsfehlern

Bisher konnten Sie sich beim Versand von Umsatzsteuer-Voranmeldungen, der Anlage EÜR und so weiter schon das Sendeprotokoll einer erfolgreichen Übermittlung herunterladen bzw. ansehen. Dabei handelt es sich um das selbe Protokoll, das Sie auch beim Versand mit der offiziellen ElsterFormular-Software oder im ElsterPortal erhalten würden.

Bei Fehlern in der Übertragung hatten Sie bisher nur die Möglichkeit, direkt nach Versand die Prüfmeldungen der Elster zu sehen. Sie waren nur im Erfolgsdialog beim Versand verfügbar.

Mit der neuen Version können Sie auch nach dem Versand einer Elster-Meldung die vollständige Liste aller von Kontolino! belegten Felder und bei Fehlern auch die Plausibilitätsmeldungen auf Feldebene anschauen, um in aller Ruhe Korrekturen an Ihren Daten durchführen zu können. Der folgende Screenshot zeigt beispielhaft einen Plausibilitätsfehler in der Umsatzsteuer-Erklärung:

So sieht ein Elster-Plausibilitätsfehler in Kontolino! aus

So sieht ein Elster-Plausibilitätsfehler in Kontolino! aus

Historisierung aller Änderungen an Buchungssätzen

Weiterlesen

Online Buchhaltungssoftware Kontolino! wird weiter bedienerfreundlicher

Wir haben neue kleine Features eingebaut, die unsere Online-Buchhaltungssoftware Kontolino! benutzerfreundlicher machen:

  • Das erste Feature betrifft den Umgang mit E-Belegen. Anstatt jede Buchung einzeln durch einen separaten Mausklick aufrufen zu müssen, um die dort hinterlegten Belege zu sehen, geht das nun direkt im Buchungsjournal. Dort sind alle Ihre Buchungen gelistet. Nun können Sie dort direkt auch die Belege ansehen, in dem Sie auf die Büroklammer klicken. So können Sie schnell nachsehen, welchen Beleg Sie wie verbucht haben und bei Bedarf alle Belege schnell nacheinander ausdrucken.
    ebelegeansicht
  • Die zweite Erleichterung betrifft das Buchen direkt. Sie können nun direkt aus der Buchungsliste heraus, die Buchungen zum Einen „Duplizieren“ oder zum Anderen neu „Als Buchungsmuster“ anlegen. So können Sie sehr schnell gleiche oder ähnliche Geschäftsfälle in Zukunft verbuchen, da Sie Ihre bereits früheren Buchungen nun einfach nochmals verwenden können.Buchungenbearbeiten

Die neue Version von Kontolino! steht ab heute für Sie bereit.

Die Navigation im Kontenplan nun schneller möglich

Um zum Einen schneller ein bestimmtes Konto zu finden, als auch um sich einen guten Überblick über die Struktur des Kontenplans zu erhalten, haben wir uns für Sie folgenden zuerst unauffälligen Button einfallen lassen:

navigation kontenplan 1

Dieser Button bewegt sich im Kontenplan immer mit, so dass er jeder Zeit für Sie verfügbar ist.

Sobald Sie mit der Maus über diesen Button gehen, öffnet Sich die oberste Struktur Ihres Kontenplans (die Kontenklassen), der je nach dem welchen Kontenrahmen Sie am Anfang ausgewählt haben, verschieden aussieht. Für den IKR (Industriekontenrahmen) sieht dies dann so aus:

navigation kontenplan 2

Sie können nun mit der Maus einen beliebigen Eintrag aus den Kontenklassen auswählen und es werden dann im Kontenplan nur noch die Konten angezeigt, die in diese Kontenklasse gehören.

Damit können Sie Sich zum einen schnell über die Struktur des Kontenplans informieren, als auch sehr schnell alle Konten auswählen, die in eine Kontenklasse gehören.

Interessiert Sie die Struktur des SKR03 (Standardkontenrahmen 03) nach dem Prozessgliederungsprinzips? Bitte sehr:

navigation kontenplan 3

Oder den des SKR04 (Standardkontenrahmen 04) der nach dem Abschlussprinzip (d.h. an der Bilanz orientiert ist) aufgebaut ist?navigation kontenplan 4

Ältere Artikel »