USt-Erklärung an das Finanzamt versenden

Unter dem Menüpunkt „Elster Online“ -> „USt-Erklärung plus Jahr“ können Sie jederzeit Ihre Umsatzsteuererklärungen für das gesamte Jahr erstellen. Dazu klicken Sie auf „Neue Meldung erstellen“.

USt-Erklärung überprüfen

Bitte überprüfen Sie die ermittelten Zahlen Ihrer USt immer gründlich auf Plausibilität. Buchungsfehler passieren sehr schnell. Wie Sie hier Schritt für Schritt vorgehen können, können Sie in unserem Artikel „USt-Erklärung überprüfen“ nachlesen.

Bitte Beachten Sie: Kontolino! ist keine Steuerberatung. Wir übernehmen keinerlei Haftung für die Zahlen, die Sie ans Finanzamt übersenden. Die Verantwortung für die Werte, die Sie beim Finanzamt abgeben, tragen Sie immer selbst. Dabei spielt es keine Rolle, ob Werte aufgrund von Buchungs- oder Softwarefehlern falsch sind.

Der Sendevorgang

Mit einem Klick auf die Schaltfläche „Absenden“ können Sie die Umsatzsteuermeldung an Ihr zuständiges Finanzamt übertragen. Hinweis: Nur die Rolle „Administrator“ kann eine Steuererklärung abschicken. Versuchen andere Rollen die USt abzuschicken, bekommen Sie eine Fehlermeldung. Bitten Sie dann Ihren Administrator Ihre Rolle unter „Verwalten“ –> „Benutzer“ zu ändern.

Fehler beim Versenden

Bitte achten Sie auf jeden Fall auf das Ergebnis der Übertragung. Sollten Verbindungsprobleme auftreten wird dies in jedem Fall auch protokolliert. Sie können sich die Fehlermeldung später jederzeit wieder ansehen. Versuchen Sie die Übertragung zu einem anderen Zeitpunkt einfach nochmal.

Sollte Ihre Meldung aus inhaltlichen Gründen vom Rechner die Finanzverwaltung abgewiesen werden, erhalten Sie gezielte Fehlermeldungen zurück. Die fehlerhaften Felder werden in der Farbe „rot“ angezeigt. Korrigieren Sie die Fehler und senden Sie die korrigierte Meldung erneut ab.

Erfolgreicher Versand

Wenn eine Erklärung erfolgreich versandt wurde, erhalten Sie das offizielle Bestätigungsformular vom Finanzamt. Dieses können Sie jederzeit ansehen, ausdrucken, und als Beleg für Ihre Buchhaltung verwenden.

Übersicht aller Sendevorgänge

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich auf der Seite „Umsatzsteuer“ eine Übersicht aller Sendevorgänge bzw. Versuche von Umsatzsteuererklärungen anzusehen. Weiter können Sie das Sendeprotokoll vom Finanzamt einzusehen bzw. auszudrucken. Kontolino! speichert im Protokoll auch das so genannte Transferticket. Das ist eine einheitliche, vom Finanzamts-Server erstellte Quittungsnummer. Bei Streitfragen um den Erhalt der Meldung durch die Finanzbehörde kann mit dieser z.B. nachgewiesen, dass Ihre Meldung vom Finanzamt entgegen genommen wurde.

Übersicht der Umsatzsteuer-Erklärung UST in Kontolino!

Weitere Informationen zum Thema in unserem Blog

USt-Erklärung an das Finanzamt versenden

3. Entlastungspaket aus Unternehmersicht

Das 3. Entlastungspaket wurde am 14. Oktober vom Bundeskabinett verabschiedet und soll nun schnell vom Bundestag und Bundesrat verabschiedet werden. Sie fragen Sich sicherlich, was hier für Änderungen auf Sie als Selbständige und Unternehmer…

USt-Erklärung an das Finanzamt versenden

Jahresabschluss 2021

Hier erfahren Sie, welche Jahresabschlussbuchungen Sie für das Jahr 2021 erledigen müssen. Weiter lesen Sie, wie Sie Ihre EÜR und UST, bzw. E-Bilanz abgeben und das neue Buchungsjahr 2022 erstellen können. Außerdem erfahren Sie,…

USt-Erklärung an das Finanzamt versenden

Mehrwertsteuerdigitalpaket und Kontolino!

Vorgehensweise in Kontolino! zur Rechnungsschreibung im Rahmen des Mehrwertsteuerdigitalpaketes Sie müssen dazu einmalig in Ihrer Buchungsperiode angeben, dass Sie für dieses Jahr Ihre Rechnungen nach den Mehrwertsteuerdigitalpaketregeln schreiben müssen. Dazu gehen Sie unter den Menüpunkt…

USt-Erklärung an das Finanzamt versenden

Kleinunternehmer und Umsatzsteuer

Grundsätzlich sind Sie als Kleinunternehmer von der Umsatzsteuerpflicht in Deutschland befreit. Das ist ja Sinn und Zweck der Kleinunternehmerregelung. Doch es gibt ein Aber! Wenn Sie Dienstleistungen aus dem innergemeinschaftlichen Ausland beziehen (z. B. Architektenleistungen…