Das sagen unsere Benutzer zu Kontolino!

PR_151014_0007_b

Patrick Reinig, Regensburg

Patrick Reinig Photography

Kommunikations-Photographie
für Unternehmen & Industrie,
Künstler, Galerien & Museen

Gesandtenstr. 6
D-93047 Regensburg

www.patrick-reinig.com

Instagram_Icon_Small instagram

Bitte stellen Sie sich kurz vor

Mein Name ist Patrick Reinig, ich bin seit mehr als 26 Jahren Photograph mit Sitz in Regensburg und arbeite dort, wo mich meine Kunden wollen.
Mein Arbeitsgebiet ist die Kommunikations-Photographie für Unternehmen und Industrie. Ich mache die Bilder, die ein Unternehmen braucht um nach aussen und innen zu kommunizieren, vom Headshot der Mitarbeiter über Produktaufnahmen bis hin zur Darstellung von Prozessabläufen innerhalb eines Unternehmens.
Zu meinen Kunden zählen grosse Unternehmen z. B. TOTAL Deutschland GmbH, Thieme Compliance GmbH, Stadtwerke Regensburg GmbH und auch kleine Einzelkämpfer, wie bspw. die Ikonengalerie Mönius.

Sind Sie ein Prokrastinierer oder ein Anpacker?

Buchhaltung ist für jemanden wie mich nicht gerade das, was ich den lieben langen Tag gern mache. Sie ist zum einen ein notwendiges Übel, andererseits ist es schon toll, den Überblick über die Zahlen und den Gewinn ( 😉 ) zu haben.
Je nach Auftragslage und Arbeitspensum versuche ich meine Buchungen sofort vorzunehmen, spätestens jedoch am 1. des neuen Quartals, wenn die Umsatzsteuer-Voranmeldung fällig ist. Meist nimmt mein Tagesgeschäft so viel Raum ein, dass für Dinge wie die Buchhaltung dann der Abend herhalten muss. Hierbei greift mir meine Frau stark unter die Arme und in gemeinsamer Konzentration schaffen wir das meist an einem Abend, sofern unsere beiden kleinen Kinder mitspielen und gut schlafen.

Beschreiben Sie Ihre Buchhaltungsroutine

Mit der Buchhaltung kam ich schon sehr früh in meiner Ausbildung zum Photographen in Berührung. Ich hatte das Glück bei einem Meister zu lernen, der mir das Photographen-Geschäft ganzheitlich, auf voller Breite, beigebracht hat. Dazu gehörte auch die Buchhaltung. Später, in der Meisterschule, habe ich dann das Thema noch vertieft.
Seit ich mich 1998 selbstständig gemacht habe, mache ich die komplette Buchhaltung selbst. Auch wenn es nicht zu meinen Kernkompetenzen gehört, so habe ich doch gern den gesamten Überblick und bin allein für das Ergebnis verantwortlich.
Das System, das ich mir hierfür aufgebaut habe, funktionierte sehr gut. Vom Sammeln der Belege in den einzelnen Kategorien in einem Ordner, über das Verbuchen, nun in Kontolino, bis hin zur momentanen vierteljährlichen Umsatzsteuer-Voranmeldung und dann dem Jahresabschluss. Gemäss meinem Firmenmotto: „Alles aus (m)einer Hand“.
Im Laufe des vergangenen Jahres bin ich mit meiner Verbuchungsmethode in einer speziell dafür entworfenen Excel-Tabelle an Grenzen gestossen. Speziell mit der Abrechnung der neuen Cloud-Software von Adobe, die innereuropäisch behandelt wird, musste dann etwas Neues her.
Bei meiner Recherche im Internet zum Thema innereuropäische Behandlung der Umsatzsteuer (ich war auf der Suche nach so etwas wie „EU-Steuerrecht für Dummies“) bin ich auf Kontolino gestossen. Ohne Übertreibung kann ich sagen, dass mich das System sofort begeistert und überzeugt hat. Nach anfänglicher Skepsis meiner Frau und einem ersten Test im kostenfreien Testzugang war dann die Entscheidung doch schnell gefallen. Ausschlaggebend war auch die schnelle Reaktion von Herrn Tuchel, nachdem beim Testen ein Fehler aufgetreten war. Kurz danach hatte ich bereits eine E-Mail in meinem Postkasten mit der Frage, was ich denn genau gebucht hatte, welchen Vorgang ich bearbeitet hatte. Nun, ganz ehrlich, es war Sonntag Abend zu fortgeschrittener Stunde. Ich konnte es nicht wirklich rekonstruieren und gehe davon aus, dass Herr Tuchel auch nicht jeden Abend nur an seiner Arbeit sitzt 😉
Ein erster Verbesserungsvorschlag, der uns beim Testen auffiel, wurde auch wenige Tage später schon umgesetzt. Das klang für mich nach einem flexiblen und zukunftsträchtigen System.
Seit Anfang des Jahres (2015) arbeite ich nun mit Kontolino! Und möchte es nicht mehr missen.

Arbeiten Sie mit einem Steuerberater zusammen? Wenn ja, wie?

Ich mache die komplette Buchhaltung inclusive Jahresabschluss selbst. Auch dieser administrative Teil gehört für mich dazu, mein Unternehmen zu führen. Wie schon erwähnt ist das keineswegs meine Kernkompetenz, doch möchte ich Bescheid wissen über diese Dinge. Dazu gehört sicherlich ein Aufwand an Recherche zum aktuellen Steuerrecht, ich werde dadurch nicht zum Steuerprofi und es kostet Zeit. Doch bleibt es in meiner Hand und ich bin überzeugt, dass ich fähig bin, meine steuerlichen Angelegenheiten nach bestem Wissen und Gewissen für mich zu erledigen und dafür gerade zu stehen.
Wie es künftig weiter geht wird sich zeigen.

Wenn Sie sich ein neues Feature für Kontolino! aussuchen dürften, welches wäre das?

Kontolino ist für mich ein rundum gelungenes Arbeitswerkzeug. Für mich ist es wichtig, dass ich sowohl im Büro als auch von zuhause aus darauf zugreifen kann. Ein lästiges mehrfach-Installieren von Software und ständiger Datenabgleich ist nicht nötig.
Für meine derzeitigen steuerlichen Zwecke bin ich mehr als zufrieden damit. Im Laufe der Zeit wird mir sicher die eine oder andere Funktion, die ich gern hätte, einfallen.
Momentan fände ich die Möglichkeit gut, mein Anlageverzeichnis zu integrieren. Damit wäre auch dieser Punkt an der Stelle, wo er hingehört.
Ansonsten empfehle ich Kontolino! jedem Selbstständigen, der zum einen Geld sparen möchte bei der Buchhaltung, aber auch den Überblick über seine Finanzen behalten möchte. Es funktioniert, die eigenen Belege buchen und alles auf Stand halten kann aus meiner Sicht damit jeder.


Testen Sie Kontolino! - die Buchhaltungssoftware für Selbstbucher ganz unverbindlich

Kostenlos testen 2 Monate kostenlos testen