Importfilter für Rechnungen auswählen

Wie immer, wenn Sie in Kontolino! grundlegende Dinge für Ihre Buchhaltung festlegen wollen, nutzen Sie den Menüeintrag „Verwalten“. Als Unterpunkt finden Sie hier den Punkt „Rechnungen-Import“. Wählen Sie diesen Punkt aus, kommen Sie auf folgende Seite:

Sie sehen hier bereits einen als Beispiel angelegten Importfilter von der Firma Smoice. Zusäztlich fügen wir nun einen neuen Importfilter für Billbee hinzu. Dafür gehen Sie auf den Button „Hinzufügen…“ und wählen dort „Billbee-Importfilter“ aus.

Auf der nächsten Seite tragen Sie nun im Oberen Teil Ihre Zugangsdaten bei Billbee ein: D.h. den API-Key von Billbee, Ihren Benutzernamen bei Billbee und Ihr Passwort von Billbee ein. Zusätzlich können Sie bestimmen, ob immer alle Rechnungen importiert werden sollen (als Soll-Versteuerer sinnvoll) oder nur die bereits bezahlten (als Ist-Versteuerer sinnvoll).

Im Unteren Teil der Seite können Sie festlegen, auf welchen Konten immer standardmäßig Ihre Ausgangsrechnungen gebucht werden sollen. Sollte hier nichts festgelegt werden, dann werden Sie später bei jedem einzelnen Buchungssatz gefragt. Hinterlegen Sie hier Ihre Konten, werden diese im Buchungssatz bereits ausgefüllt. Aber natürlich können Sie den Buchungssatz für Ausnahmen individuell trotzdem ändern und andere Konten hinterlegen.

Sobald Sie diese Einstellungen gespeichert haben, können Sie die Rechnungen importieren und weiterbearbeiten. Wie das geht können Sie auf unserer Seite: Rechnungen importieren nachlesen.