Buchungen auf dem Privatkonto

Entnahmen vom Unternehmer aus der Firma z. B. Entnahmen aus der Geschäftskasse, Abhebungen von der Bank für private Zahlungen, Sachentnahmen oder die Nutzung des Betriebs-PKWs für Urlaubsfahrten werden als Privatentnahmen bezeichnet.

Auf der anderen Seite schießt der Unternehmer auch Geld- oder Sachmittel zu, diese werden dann als Privateinlagen bezeichnet.

Privatentnahmen und Privateinlagen sind keine Aufwendungen und Erträge. Sie werden auf dem Privatkonto verbucht.

Privatentnahmen verringern das Eigenkapital und werden daher auf der Sollseite des Privatkontos gebucht.

Privateinlagen vermehren das Eigenkapital und werden daher auf der Habenseite des Privatkontos gebucht.

Dabei müssen Sie beachten, dass auch die Umsatzsteuer entsprechend wieder mitgebucht werden muss!

Kontolino! stellt Ihnen für jede Rechtsform die entspechenden Konten zum Verbuchen zur Verfügung:

Kontenrahmen IKR SKR03 SKR04
Privatkonto (persönlich haftender Gesellschafter) 3021 Privat Gesellschafter 1
3022 Privat  Gesellschafter 2
3023 Privat  Gesellschafter 3
3024 Privat Gesellschafter 4
3025 Privat  Gesellschafter 5
1800 Privatkonto allgemein Vollhafter 1
1801 Privatkonto allgemein Vollhafter 2
1802 Privatkonto allgemein Vollhafter 3
1803 Privatkonto allgemein Vollhafter 4
1804 Privatkonto allgemein Vollhafter 5
2101 Privat Vollhafter 1
2102 Privat Vollhafter 2
2103 Privat Vollhafter 3
2104 Privat Vollhafter  4
2105 Privat Vollhafter  5
Privatkonto (Kommanditist bei einer KG) 3042 Privat Teilhafter 1
3043 Privat Teilhafter 2
3044 Privat Teilhafter 3
3045 Privat Teilhafter 4
3046 Privat Teilhafter 5
1900 Privatkonto allgemein Teilhafter 1
1901 Privatkonto allgemein Teilhafter 2
1902 Privatkonto allgemein Teilhafter 3
1903 Privatkonto allgemein Teilhafter 4
1904 Privatkonto allgemein Teilhafter 5
2501 Privat Teilhafter 1
2502 Privat Teilhafter 2
2503 Privat Teilhafter 3
2504 Privat Teilhafter 4
2505 Privat Teilhafter 5
Im Buchungsassistent sind dies die Vorlagen „Privateinlagen und Privatentnahmen“. Ein Klick und alle Konten sind richtig ausgewählt!

 

 Pauschalbeträge für Sachentnahmen

Das Bundesministerium für Finanzen veröffentlicht jedes Jahr ein Schreiben, in dem für bestimmte Berufsgruppen Pauschalbeträge genannt werden, die Sie als Unternehmer als Privatentnahme verbuchen können. Diese werden ohne weitere Belege vom Finanzamt anererkannt.

Kontolino! stellt Ihnen folgende Konten zum Verbuchen (wobei immer nur ein Privatkonto zur Vereinfachung aufgeführt wird, und nicht alle 10, die in jedem Kontenrahmen zur Auswahl enthalten sind) zur Verfügung:

Kontenrahmen IKR SKR03 SKR04
Privatentnahme
(Sollseite)
3021 Privat Gesellschafter 1 1800 Privatkonto allgemein Vollhafter 1 2101 Privat Vollhafter 1
Entnahme von Gegenständen
(Habenseite)
5421 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens 8920 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens 4605 Entnahme durch Unternehmer für Zwecke außerhalb des Unternehmens
zum Umsatzsteuersatz zu 19%
Im Buchungsassistent ist dies die Vorlage „Sachentnahmen durch den Unternehmer zum allgemeinen Steuersatz“. Ein Klick und alle Konten sind richtig ausgewählt!

 

 

 Private Telefon/Internet-Nutzung

Nutzen Sie das Geschäftstelefon oder den Internet-Anschluss auch für private Zwecke, dann müssen Sie die Höhe des Eigenanteils schätzen und verbuchen. Hierzu steht Ihnen eine Tabellenvorlage von Kontolino! zur Verfügung. Nachstehend die Buchung (wobei immer nur ein Privatkonto zur Vereinfachung aufgeführt wird, und nicht alle 10, die in jedem Kontenrahmen zur Auswahl enthalten sind):

Kontenrahmen IKR SKR03 SKR04
Privatentnahme(Sollseite) 3021 Privat Gesellschafter 1 1800 Privatkonto allgemein Vollhafter 1 2101 Privat Vollhafter 1
Private Nutzung des Telefons bzw. Internets mit USt(Habenseite) 5421 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens 8920 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens 4630 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens (ohne Kfz)
zum Umsatzsteuersatz zu 19 %
Im Buchungsassistent ist dies die Vorlage „Privatnutzung Telefonie / Handy / Internet“. Ein Klick und alle Konten sind richtig ausgewählt!

 

Private Kfz-Nutzung

Nutzen Sie das Firmenfahrzeut auch für private Fahrten, dann müssen Sie die Höhe des Eigenanteils ermitteln und verbuchen. Hierzu steht Ihnen eine Tabellenvorlage von Kontolino! zur Verfügung.

Hierbei müssen Sie aufpassen, da Sie zwei Buchungen ( wobei immer nur ein Privatkonto zur Vereinfachung aufgeführt wird, und nicht alle 10, die in jedem Kontenrahmen zur Auswahl enthalten sind) durchführen müssen:

  • Einmal eine Buchung, die incl. der Umsatzsteuer von 19 % ist (für alle Reparaturkosten, Tankkosten und sonstiges auf das Umsatzsteuer entfallen ist). Hier muss auch der Privatanteil als Erlös mit Umsatzsteuer gebucht werden.
Kontenrahmen IKR SKR03 SKR04
Privatentnahme(Sollseite) 3021 Privat Gesellschafter 1 1800 Privatkonto allgemein Vollhafter 1 2101 Privat Vollhafter 1
Private Nutzung eines Firmenfahrtzeugs mit Umsatzsteuer(Habenseite) 5424 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens (Kfz-Nutzung) 8921 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens (Kfz-Nutzung) 4639 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens (Kfz-Nutzung)
zum Umsatzsteuersatz zu 19 %
Im Buchungsassistent ist dies die Vorlage „Privatnutzung Firmenfahrzeug (1%Regel)-Anteil mit UST“. Ein Klick und alle Konten sind richtig ausgewählt!
  •  Zum Zweiten eine Buchung, die keine Umsatzsteuer enthält (für alle Versicherungsbeiträge, die Kfz-Steuer und ggfs. Maut-Gebühren). Hier wurde keine Umsatzsteuer in Rechnung gestellt und somit müssen Sie hierauf auch keinen Privatanteil tragen und verbuchen.
Kontenrahmen IKR SKR03 SKR04
Privatentnahme(Sollseite) 3021 Privat Gesellschafter 1 1800 Privatkonto allgemein Vollhafter 1 2101 Privat Vollhafter 1
Private Nutzung eines Firmenfahrtzeugs mit Umsatzsteuer(Habenseite) 5424 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens (Kfz-Nutzung) 8921 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens (Kfz-Nutzung) 4639 Verwendung von Gegenständen für Zwecke außerhalb des Unternehmens (Kfz-Nutzung)
zum Umsatzsteuersatz zu 0 %
Im Buchungsassistent ist dies die Vorlage „Privatnutzung Firmenfahrzeug (1%Regel)-Anteil ohne UST“. Ein Klick und alle Konten sind richtig ausgewählt!