Erstellen eines Buchungssatzes mit Hilfe eines Buchungsmusters

Bei der Erfassung eines Buchungssatzes kann die Verwendung eines Buchungsmusters extrem hilfreich sein, um Buchungen schnell und einfach zu erfassen, ohne sich die korrekte Kontierung eines Geschäftsfalls merken zu müssen.

Im Erfassungsdialog für Buchungssätze gibt es mehrere Möglichkeiten, ein Buchungsmuster in den Buchungssatz zu übernehmen.

Auswahl eines Buchungsmusters per Suchdialog

Zum Einen können Sie auf die Schaltfläche „Buchungsmuster…“ klicken, um einen Auswahldialog mit allen verfügbaren Buchungsmustern zu erhalten. In diesem können Sie nach Schlagwörtern selektieren, um die Liste einzugrenzen. Mit Klick auf „Übernehmen“ wählen Sie ein Buchungsmuster aus.

kontenplan

 

Was wird aus einem Buchungsmuster in den Buchungssatz übernommen?

Ganz gleich, wie Sie das Buchungsmuster ausgewählt haben, werden alle Werte, die im Buchungsmuster hinterlegt sind, in die entsprechenden Eingabefelder übernommen. Dabei wird ein eventuell bereits eingegebenes Konto, Buchungstext oder Betrag im Dialog einfach ersetzt. Felder, die im Buchungsmuster nicht belegt sind, werden nicht in den aktuellen Buchungssatz übernommen.

Der Buchungssatz kann anschliessend nachbearbeitet werden

Wenn Sie ein Buchungsmuster aussuchen und auf einen Buchungssatz anwenden, werden die Werte aus dem Buchungsmuster in die Eingabefelder des Bearbeiten-Dialogs übernommen. Bevor Sie den Buchungssatz speichern, können Sie sämtliche Felder natürlich wieder ändern. Also können Sie, wenn ein Buchungsmuster nicht vollständig auf den aktuell zu verbuchenden Fall passt, einfach ein anderes Soll- oder Habenkonto auswählen, oder den Mehrwertsteuer-Code ändern.