Amazon, Paypal-Filter anlegen

Diesen Schritt müssen Sie für Amazon bzw. Paypal nur einmalig durchführen, wenn Sie direkt Ihre Amazonumsätze bzw. Paypalumsätze importieren und verbuchen möchten. Dazu gehen Sie wie folgt vor: Sie gehen im Menü unter den Punkt „Verwalten“ und wählen hier den Eintrag „Bankverbindungen“ aus.

Auf der Seite „Bankverbindungen verwalten“ können Sie sowohl Bankverbindungen als auch andere Verbindungen wie z. B.  Amazon oder Paypal anlegen, ihnen ein Buchhaltungskonto zuweisen, auf dem die Umsätze verbucht werden sollen, sowie den Importfilter festlegen, mit dem die Umsätze eingelesen werden sollen.

Erfassung von Erstinformationen zur neuen Verbindung

Auf der Seite „Bankverbindung bearbeiten“ geben Sie eine für Sie sinnvolle Bezeichnung für die Kontoverbindung (bei uns Amazon Test Doku) ein, den Kontoinhaber und das Konto (Fibu-Konto) ein, auf dem die Bankumsätze in Ihrer Buchhaltung gebucht werden sollen. Das Feld Konto/Karte/IBAN können Sie für diesen Zweck leerlassen.

Damit ist das Amazonkonto, bzw. Paypalkonto mit dem Fibu-Konto verknüpft. Es fehlt aber noch die Festlegung, wie Sie Kontoauszüge einlesen und für die Buchhaltung verwenden möchten. Dazu müssen Sie nun mit „Bearbeiten“ auf die nächste Seite wechseln:

Passenden Importfilter auswählen

 

Hier wählen wir nun den Amazon-Importfilter aus (entsprechend, wählen Sie hier den Paypal-Filter aus, falls Sie eine Paypal-Verbindung anlegen wollen).

Standardverbuchungskonten festlegen

 

Sie machen auf Amazon mit Einnahmen immer Umsatzerlöse zum allgemeinen Umsatzsteuersatz? Dann legen Sie hier gleich Ihre Konten fest. Diese werden dann bei der Verbuchung später immer direkt vorbelegt, so dass Sie diese nicht mehr jedesmal einzeln auswählen müssen. Aber natürlich können Sie diese beim Verbuchen eines Einzelfalles mal ändern – wenn nötig. Das Gleiche können Sie auch für Ausgaben tun. In unserem Beispiel sieht das so aus:

 

Speichern und Fertig!

Alle Eingaben sind nun gemacht, Sie können auf „Speichern“ gehen, nochmals auf „Speichern“ und dann sehen Sie Ihre neue „Amazon“-Verknüpfung in der Übersicht angelegt:

Nun können Sie immer Auszüge für diese neue Verbindung einlesen und direkt verbuchen. Dies ist auf unserer Seite Bankauszüge verbuchen beschrieben.