1. Startseite
  2. Wissensdatenbank
  3. Buchen
  4. Belege
  5. Speichern eines Buchungssatzes
  1. Startseite
  2. Wissensdatenbank
  3. Buchen
  4. Speichern eines Buchungssatzes

Speichern eines Buchungssatzes

Wenn die Daten korrekt sind und Sie den Buchungssatz verbuchen und speichern möchten, klicken Sie auf „Speichern“.

Kontolino! prüft den Buchungssatz dann auf verschiedene Fehler wie falsche Konten, fehlende Angaben oder ungültige Eingaben in Betragsfeldern etc. Wenn alles stimmt, verbucht Kontolino! Ihren Buchungssatz auf den eingegebenen Konten und speichert den Buchungssatz in der Datenbank. Die vergebene Belegnummer erscheint oben rechts in einem grünen Pop-up Fenster. Diese können Sie dann auf Ihrem Beleg notieren. Daraufhin leert sich die Maske, der neu angelegte Buchungssatz erscheint in der Liste der letzten Buchungssätze und es erscheint ein Hinweis, dass das Speichern geklappt hat.

Die Erfassungsmaske ist nun leer und Sie können den nächsten Buchungssatz eingeben.

Weitere Beiträge

Weitere Informationen zum Thema in unserem Blog