Artikel mit dem Schlagwort "vorstellung"

Hier finden Sie alle unsere Blog-Beiträge mit dem Schlagwort "vorstellung"

Neu in Kontolino! am 9.6.2016: Dauerbuchungen und diverse Verbesserungen

Unsere Nutzer wissen: wir sind stets fleißig und arbeiten (fast) rund um die Uhr daran, Kontolino! weiter zu verbessern.

So haben wir auch heute wieder einmal eine neue Version auf den Servern bereit gestellt. Neben diversen kleinen Verbesserungen im Handling von langen Listen und Bäumen (z.B. dem Kontenplan) beinhaltet diese neue Version ein kleines, praktisches Feature:

Dauerbuchungen

Fast jeder kennt diese immer wiederkehrenden Ausgaben, z.B. die monatliche Miete fürs Büro, den Laden oder die Werkstatt, Den Abschlag für Gas, Strom, Wasser, Müllgebühren, Lizenz- oder sonstige Abonnement-Gebühren.

Solche monatlich, quartalsweise oder zu bestimmten Terminen jedes Jahr wiederkehrenden Buchungen können ab sofort in Kontolino! angelegt und dann ganz fix verbucht werden.

Weiterlesen

Kostenloser Download: Leitfaden zur Anlagenbuchhaltung mit Kontolino!

Mit dem neuen Paket Kontolino! Classic können Sie ganz einfach und schnell Ihre komplette Anlagenbuchhaltung mit unserer Buchhaltungssoftware erledigen. Dabei berechnet Kontolino! automatisch die Abschreibungsbeträge und verbucht alle wichtigen Geschäftsfälle im Lebenslauf eines Anlagegutes automatisch auf die korrekten Konten:

  • Anschaffung eines Anlageguts
  • Abschreibungen (linear, degressiv für Altfälle), inklusive Außerplanmäßiger und Sonderabschreibungen
  • Verkauf, Verschrottung, Abgang

Damit ist die buchhalterische und steuerliche Behandlung von Anlagegütern ein Kinderspiel. Natürlich unterstützt Kontolino! auch die Abschreibung von geringwertigen Wirtschaftsgütern nach der Sammelpostenmethode. Ihr Anlagespiegel ist stets aktuell und wir befüllen für Sie auch die Anlage EÜR mit den entsprechenden Informationen.

Damit Sie sich einen besseren Überblick zur Anlagenbuchhaltung, aber auch zum ebenfalls neuen Feature der Kostenstellen, verschaffen können, haben wir einen neuen Leitfaden (PDF) zusammengestellt, in dem die Anlage, Verwaltung und Verbuchung von Anlagegütern sowie GWGs ausführlich und bebildert dargestellt wird. Darin finden Sie auch eine Beschreibung, was zu tun ist, wenn Sie neu in Kontolino! anfangen und bereits teilweise abgeschriebene Anlagegüter oder GWG-Sammelposten im Bestand haben. Auch diese behandelt Kontolino! automatisch für Sie.

Den Leitfaden können Sie sich auf unserer Seite „Leitfäden für Kontolino!“ kostenlos und unverbindlich herunterladen.
Es ist keine Registrierung oder Angabe einer Mailadresse nötig. Wir wollen Sie schließlich überzeugen, nicht Ihre Mailadresse sammeln…

Kontolino! Version vom 24.05.2016

Wir haben heute wieder eine neue Version von Kontolino! bereit gestellt. Nachdem die neuen Versionen der letzten Wochen eher unspektakuläre Bugfixes enthielten, haben wir diesmal ein paar neue Funktionen eingebaut.

Detaillierte Ansicht von versendeten Elster-Meldungen inklusive Plausibilisierungsfehlern

Bisher konnten Sie sich beim Versand von Umsatzsteuer-Voranmeldungen, der Anlage EÜR und so weiter schon das Sendeprotokoll einer erfolgreichen Übermittlung herunterladen bzw. ansehen. Dabei handelt es sich um das selbe Protokoll, das Sie auch beim Versand mit der offiziellen ElsterFormular-Software oder im ElsterPortal erhalten würden.

Bei Fehlern in der Übertragung hatten Sie bisher nur die Möglichkeit, direkt nach Versand die Prüfmeldungen der Elster zu sehen. Sie waren nur im Erfolgsdialog beim Versand verfügbar.

Mit der neuen Version können Sie auch nach dem Versand einer Elster-Meldung die vollständige Liste aller von Kontolino! belegten Felder und bei Fehlern auch die Plausibilitätsmeldungen auf Feldebene anschauen, um in aller Ruhe Korrekturen an Ihren Daten durchführen zu können. Der folgende Screenshot zeigt beispielhaft einen Plausibilitätsfehler in der Umsatzsteuer-Erklärung:

So sieht ein Elster-Plausibilitätsfehler in Kontolino! aus

So sieht ein Elster-Plausibilitätsfehler in Kontolino! aus

Historisierung aller Änderungen an Buchungssätzen

Weiterlesen

Neu in Kontolino!: direkter Versand der Anlage EÜR per Elster-Schnittstelle

Wir haben nach langer Entwicklungs- und Testphase eine neue Version von Kontolino! auf unseren Servern bereitgestellt.

Neben vielen kleineren Verbesserungen und Fehlerbereinigungen kann unsere Buchhaltungssoftware Kontolino! nun auch die Anlage EÜR (Einnahme-Überschuss-Rechnung) zur Einkommensteuererklärung vollautomatisch zusammenstellen und direkt online an das zuständige Finanzamt versenden. So sparen Sie sich künftig das Übertragen Ihrer Einnahmen-Überschuss-Rechnung in die ElsterFormular-Software und erledigen die Sache in wenigen Augenblicken direkt online.

So können auch Sie sich bald schon über gesparte Zeit und Ärger freuen, wenn Kontolino! meldet:

Erfolgreich versandt

Erfolgreich versandt

Mit diesem Neuzugang ist die Liste der von der Buchhaltungssoftware Kontolino! unterstützten Steuermeldungen per Elster recht ansehnlich geworden.

Online unterstützte Steuermeldungen via Elster unserer Buchhaltungssoftware Kontolino!:

  • Umsatzsteuer-Voranmeldung (UStVA)
    Dabei wird von Kontolino! auch die ausländische Umsatzsteuer für innergemeinschaftliche Erwerbe und Lieferungen korrekt ausgewiesen
  • Umsatzsteuer-Erklärung (USt2A)
  • Zusammenfassende Meldung (ZMDO) für innergemeinschaftliche Lieferungen und Leistungen
  • Anlage EÜR (Einnahme-Überschuss-Rechnung)

Mehr Details zum Versand der Anlage EÜR per Elster online – Schnittstelle finden Sie in unserem Online-Handbuch.

Was steckt noch drin in diesem Update?

Ganz nebenbei haben wir das gesamte Handling von Steuermeldungen per Elster verbessert, damit Sie immer ganz genau den Überblick über Ihre Elster-Meldungen haben und direktes Feedback zum Stand der Übertragung per Elster bekommen.

Für den Jahreswechsel 2015/2016 haben wir die Erstellung eines neuen Buchungsjahres und die Übernahme von Anfangssalden überarbeitet. Auch die Verteilung von Gewinn/Verlust auf Konten im neuen Jahr wurde weiter verbessert.

Was kommt als nächstes?

Noch stehen die Formulare für die EÜR 2015 nicht zur Verfügung, werden aber in den kommenden Tagen/Wochen vom Bayerischen Landesamt für Steuern offiziell freigegeben werden. Dann machen wir uns mit Hochdruck daran, die EÜR sowie die Umsatzsteuer-Erklärung für 2015 und die UStVA für 2016 in der Buchhaltungssoftware Kontolino! zu integrieren. Damit auch 2016 wieder alles reibungslos weitergehen kann mit Ihrer Buchhaltung.

Für 2016 haben wir inzwischen eine engere Auswahl neuer Funktionen für Kontolino! zusammengestellt. Wir sind überzeugt, dass wir damit Kontolino! noch attraktiver machen und Ihnen einige neue Hilfen und Werkzeuge an die Hand geben, die das Leben als Unternehmer und Buchhalter einfacher gestalten. Mehr dazu verrate ich Ihnen heute dazu aber nicht.

Demo-Material eingetroffen

Soeben ist der Banner für unseren Info-Stand bei der IHK-Veranstaltung am 16.09.2015 eingetroffen. Auch die Flyer und Give-Aways sind schon da.

Teil des Vortragsprogramms ist ein Anwenderbericht eines unserer Kunden und am Rande der Vorträge zum Thema Cloud Computing für kleine und mittlere Unternehmen werden wir mit unserem Info-Stand für alle Fragen und Anregungen zur Verfügung stehen.

Wir freuen uns schon sehr darauf, mit Kunden und Interessenten zu diskutieren und unsere cloudbasierte Buchhaltungssoftware vorzuführen.

Wenn Sie also ein Unternehmen gründen möchten oder bereits führen, und sich über die Möglichkeiten und Risiken des Cloud Computing für Ihr Unternehmen informieren möchten, oder wenn Sie noch auf der Suche nach der passenden Buchhaltungssoftware sind, dann laden wie Sie herzlich ein, sich bei der IHK anzumelden und uns am 16.09. in Stuttgart zu besuchen.

Die Cloud – (k)eine Lösung für mein Unternehmen? Infoveranstaltung am 16.09.2015 in Stuttgart

Am 16.09.2015 veranstaltet die IHK Region Stuttgart gemeinsam mit dem Fraunhofer IAO gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie einen Informationstag speziell für kleine und mittlere Unternehmen, die sich mit dem Thema Cloud Computing beschäftigen möchten.

Hier das Programm des Tages, für den Sie sich kostenlos bei der IHK Stuttgart anmelden können:

  • 09:30 Uhr Begrüßung und Einführung
  • 09:45 Uhr Cloud Computing für KMU
  • 11:15 Uhr Zertifizierungen und Standards
  • 13:00 Uhr Rechtliche Fragen im Umgang mit Cloud Technologien
  • 14:00 Uhr Integration von Cloud Services
  • 15:00 Uhr Vier Erfahrungsberichte
  • 16:15 Uhr Abschlussdiskussion

Kontolino! live erleben in Stuttgart am 16.09.2015

Einer der Erfahrungsberichte ab 15:00 Uhr wird von Herrn Pierow (Strategieberatung für Direktmarketing), einem unserer Kunden stammen, sodass Sie sich von dritter Seite über unseren Service informieren können. Am Rande der Veranstaltung werden wir mit einem Informationsstand vor Ort sein und freuen uns, mit Ihnen über unsere Services zu diskutieren und Ihnen eine Demo von Kontolino! zu geben. Wir freuen uns auf regen Besuch und viele gute Gespräche über cloudbasierte Buchhaltung für kleine und mittlere Unternehmen

 

Kontolino! mit neuer DATEV-Schnittstelle

Kontolino! ist für Selbstbucher gemacht. Das heißt, für alle Unternehmer, Freiberufler und Selbständige, die zumindest die laufende Verbuchung von Geschäftsfällen selbst machen möchten. Selbstbuchen heißt nicht zwingend, alles selbst zu machen, auch wenn Kontolino! einen sehr umfangreichen Werkzeugsatz für das vollständige Selbermachen vom Buchen bis zur Jahres-Endabrechnung und der Anlage EÜR bietet.

Viele Nutzer möchten aber gar nicht alles selbst machen, sondern arbeiten eng mit einem Steuerberater zusammen, der zum Beispiel den Jahresabschluß sowie die private Einkommensteuererklärung erstellt.

Kontolino! ist für jedes mögliche Szenario gerüstet und bietet seinen Nutzern mit der neuen DATEV-Schnittstelle die Möglichkeit, die selbst erfassten Buchungen im DATEV-konformen Format zu exportieren und an den Steuerberater zu übergeben.

DATEV-Export

Der DATEV-Export-Assistent in Kontolino!

Mehr Details zur DATEV-Schnittstelle in Kontolino! finden Sie in unserem online-Handbuch.

Digitales Belegarchiv in unserer Buchhaltungssoftware Kontolino! verfügbar

Am 14. November 2014 veröffentlichte das Bundesfinanzministerium in einem Schreiben eine Neufassung der GoBD (Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff).

Diese neue Regelung, die am 01. Januar 2015 in kraft getreten ist, umfasst einige Konkretisierungen zur Aufbewahrung von Belegen sowie dazu, wie diese für eine eventuelle Betriebsprüfung bereit zu stellen sind.

Ganz vereinfacht wird hierin gefordert, dass jeder Beleg, der elektronisch versand wird (z. B. Ihre monatliche Telefonrechnung, die Sie per E-Mail erhalten) auch elektronisch aufbewahrt werden muss. Zudem muss sichergestellt sein, dass dieser nachträglich nicht mehr verändert werden kann.

Wie läuft dies nun in der Buchhaltungssoftware Kontolino! ab?

In Kontolino erfassen Sie einen Buchungssatz wie gewohnt mit dem Buchungsassistenten oder manuell – wie es Ihnen besser von der Hand geht.

So bald Sie eine Belegnummer eingeben haben, können Sie zu diesem Beleg einfach Bild-, PDF- oder sonstige Dateien hochladen. Diese werden dann beim Speichern des Buchungssatzes mit im digitalen Belegarchiv abgelegt. In diesem Archiv sind die angehängten Dateien gegen Verlust und Änderungen sicher und können GoBD-konform für 10 Jahre archiviert werden.

 

BelegArchiv

Mit einem Klick auf den Dateinamen eines angehängten Beleges können Sie sich die Datei einfach im Browser anzeigen lassen, die Datei herunterladen oder ausdrucken.

Was kann ein Beleg sein?

Die neuen GoBD sind hier relativ schwammig in der Formulierung. Letztendlich ist alles als Beleg aufzubewahren, was zur eindeutigen Identifikation eines Geschäftsvorfalls notwendig ist. Das können neben Rechnungen oder Kaufquittungen aber durchaus auch weitere Dokumente sein, die im Zusammenhang damit stehen. So können zusätzlich zu archivierende Dokumente sein:

  • Ein Rahmenvertrag, in dem Leistungen detailliert beschrieben werden
  • Empfangsquittungen, Lieferscheine, bestimmte Zolldokumente
  • Downloadprotokolle
  • digitale Signaturen zur Identifikation eines Absenders
  • Öffentliche Schlüssel z.B. zur Entschlüsselung von Softwarepaketen

Ein Beleg in Kontolino! kann aus maximal 5 Dateien bestehen, die jeweils maximal 2 Megabytes groß sein dürfen. Diese Dateien werden dann unter der gemeinsamen Belegnummer zusammengefasst.

Ist ein Beleg einem Buchungssatz zugeordnet, können Sie die angehängten Dateien jederzeit wieder aus dem Belegarchiv herunterladen, sie ausdrucken oder per Mail weiterleiten.

Ein Beleg für mehrere Buchungssätze – kein Problem in Kontolino!

Es gibt viele Fälle, in denen ein Beleg für mehrere Buchungssätze als Nachweis gilt. Das einfachste Beispiel sind hier sicher Kontoauszüge, auf denen viele Zahlungsvorgänge verzeichnet sind, etwa sämtliche Zahlungseingänge aus einer Woche oder einem Monat. Ähnlich sieht es bei Kreditkartenabrechnungen oder ähnlichen Abrechnungen aus. Aber auch eine Eingangs- oder Ausgangsrechnung kann Beleg für mehrere Buchungssätze sein. Haben Sie etwa beim Onlineversender Produkte mit verschiedenen Umsatzsteuer-Sätzen eingekauft oder verkaufen Sie in einem Zuge sowohl Handelswaren als auch Dienstleistungen, ist die Rechnung Grundlage mehrerer Buchungssätze.

Für Kontolino! ist das kein Problem: haben Sie eine Belegnummer einmal in einem Buchungssatz verwendet, geben Sie in beliebig vielen weiteren Buchunssätzen nochmals die selbe Belegnummer ein, und Kontolino! ordnet den bereist bestehenden Beleg auch den weiteren Buchungssätzen zu. Bei der Erfassung weiterer Buchungssätze können Sie jederzeit den Beleg abrufen und ihn sich im Browser anzeigen lassen, um diesem die Details für den Buchungssatz zu entnehmen.

Das Belegarchiv im Video

Wir haben Ihnen das gesamte Thema auch in einem kurzen Video zusammengefasst, in dem wir Ihnen die relevanten Punkte der GoBD erläutern und die Anlage von Belegen in Kontolino! Schritt für Schritt zeigen:


Teil 04: die neuen GOBD und das digitale… von kontolino

Hat Ihnen dieser Beitrag geholfen?

Dann hilft Ihnen unsere Software bestimmt noch mehr. Und das beste: Sie können Kontolino! 2 Monate lang völlig kostenlos und unverbindlich testen.

Wir freuen uns, wenn Sie diesen Artikel auf Twitter, Facebook und Co. teilen.

Ältere Artikel »